Kaiblinger Kogel (NW, W)

Die Clubmitglieder des CPE dürfen wieder offiziell auf dem Kaiblinger Kogel fliegen und vor allem spielen dürfen. Das ist bei West- und Nordwestwind oft richtig super dort oben!

Das Gelände ist toll und funktioniert zum Fliegen normalerweise wenn der Schoberstein ca. 20 – Böen 40 W oder NW sagt. Bei starkem Wind kann man mit kleineren Kappen auch noch was ausrichten, bei zu schwachem Wind immerhin seine Groundhandling-Skills verbessern.

Einsteiger sollten sich gemächlich an die Sache herantasten, besonders bei NW kann der Hang ein bisschen böig sein. Bitte bleibt den Bäumen fern.

Toplandungen empfehlen sich am Besten oberhalb des Parkplatzes, da es in der oberen Schneise manchmal ziemlich kanalisiert. Einen Landeplatz haben wir nicht – also bitte nur starten, wenn man auch wieder reinlanden kann.

Wichtig: Bitte Fahrgemeinschaften gründen, damit nicht zu viele Autos oben stehen. Dort bitte um respektvollen Umgang und Parkbenehmen. Das Parken ist rechts und links auf der Wiese erlaubt – nur bis zum Schild und nicht beim Hof selbst. Wenn kein Platz mehr ist, bitte nichts zuparken!

Es gibt übrigens einen sehr schönen Wanderweg vom Gasthaus Sandner Linde hoch auf den Kaiblinger Kogel, ca. 200 Hm, 30 Min.

Was sich von selbst versteht: Keinen Müll hinterlassen, keine Spaziergänger anpöbeln und keine allzu lauten Aktivitäten generell.

Viel Spaß beim Groundhandeln & Soaren wünscht
Euer Vorstand